Unsere Werte

Gleichberechtigung, Akzeptanz, Tolerenz und Rücksicht sind nur einige der Werte, die Localiser als Unternehmen vertritt. Unsere Werte prägen die Arbeitskultur des Unternehmens Localiser und haben einen hohen Stellenwert.

Präambel

Localiser ist ein Softwareunternehmen für den automatisierten Aufbau von Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität. Wir sind eine Ausgründung aus dem Reiner Lemoine Institut (RLI), das sich für die Umstellung der Energieversorgung auf 100 % Erneuerbare Energien einsetzt, und fühlen uns mit dem RLI eng verbunden.

Artikel 1

Unser Ziel ist es, die Energie- und Verkehrswende umzusetzen

Die Localiser Software macht die Ladeinfrastrukturplanung einfach und schnell. Das tun wir, um den Transportsektor zu elektrifizieren. Wir wollen damit die Treibhausgasemissionen im Verkehr reduzieren und den menschengemachten Klimawandel aufhalten. Auch als Unternehmen und Privatpersonen ist uns dieses Ziel wichtig. Wir setzen für unser Team die Rahmenbedingungen so, dass klimafreundliches Verhalten so einfach wie möglich ist. Und wir bemühen uns um ein Leben, das Umwelt und Klima schützt.

Artikel 2

Der Mensch steht an erster Stelle

Wir sehen die Menschen, die bei Localiser arbeiten, als Individuen und nicht nur als Arbeitskräfte. Wir sind uns bewusst, dass manche Menschen persönliche, emotionale oder gesundheitliche Probleme haben, die ihre Arbeit und Produktivität beeinflussen können. Wir geben diesen Aspekten Raum in unserer Unternehmenskultur und bieten Unterstützung an, wenn die Kolleginnen und Kollegen sie brauchen.

Artikel 3

Nein zu Rassismus und Ausgrenzung

Die Localiser RLI GmbH lehnt jede Form von Rassismus oder Diskriminierung aufgrund von Herkunft, Aussehen oder Weltanschauungen ab. Bei Localiser wollen wir ein Arbeitsumfeld schaffen, das es allen ermöglicht, sich zu entfalten und niemals aufgrund von Aussehen oder kulturellem Hintergrund benachteiligt zu werden. Wir hinterfragen aktiv und regelmäßig unsere eigenen Verhaltensmuster und institutionellen Prozesse, um diskriminierendes Verhalten zu erkennen, dessen wir uns möglicherweise nicht bewusst sind.

Artikel 4

Nein zu Sexismus

Bei Localiser arbeiten Menschen aller Geschlechter gleichberechtigt zusammen. Dem Energie- und Verkehrssektor fehlt es an Gender-Parität – wir wollen das ändern! Wir sind uns bewusst, dass es mehr als zwei Geschlechter gibt und versuchen, ein Arbeitsumfeld und die nötige Infrastruktur zu schaffen, die es jeder einzelnen Person ermöglicht, sich zu entfalten und nicht aufgrund ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung benachteiligt zu werden. Bei Localiser sind alle Geschlechter willkommen. Konkrete Maßnahmen zur Einhaltung und Umsetzung dieser Intention halten wir in unserem Gender Equality Plan fest.

Artikel 5

Wir legen Wert auf eine gute Arbeitskultur

Localiser ist stolz auf seine integrierende Arbeitskultur. Wir arbeiten als Team zusammen und unterstützen uns gegenseitig. Wir versuchen, Konkurrenzdenken innerhalb unseres Teams  auszuschließen, da wir davon überzeugt sind, dass wir unsere gemeinsamen Ziele nur erreichen, wenn wir miteinander und nicht gegeneinander arbeiten. Wir streben eine Arbeitsatmosphäre an, in der wir auf allen Ebenen offen und ehrlich miteinander kommunizieren. Wir halten uns an vereinbarte Regeln, Prozesse und Fristen und bemühen uns, gegenseitig keine unnötige Arbeit zu verursachen. Die Arbeit und Zeit unserer Kolleginnen und Kollegen schätzen wir wert. Wir vertrauen unseren Teammitgliedern und gehen respektvoll miteinander um.