top of page

März 2024: Oliver Arnhold bei HyTruck in Rostock

Im Zuge des HyTruck-Projekts trafen sich alle Projektpartner im März 2024 in Rostock. Bei dem Treffen wurde der aktuelle Stand des Projekts beleuchtet. Oliver Arnhold, Co-Geschäftsführer von Localiser, war im Rahmen des Wasserstoffmarktplatzes wieder dabei. In den folgenden Tagen wurden unter anderem die Standorte Dummerstorf und Laage besucht. Dort sind gegenwärtig Wasserstofftankstellen in Diskussion oder bereits in Betrieb.

Ziel des internationalen HyTruck-Projekts ist die Unterstützung von Behörden bei der Planung eines Netzwerkes von Wasserstofftankstellen für LKWs. Das Resultat ist ein langfristig emissionsfreier Straßengüterverkehr. Unter den Projektpartnern befinden sich die University of Tartu, das Vidzeme Planning Region, das Ministry of Transport and Communications of the Republic of Lithuania, das Ministry of Economics, Infrastructure, Tourism and Labour Mecklenburg-Vorpommern, das Reiner Lemoine Institut gGmbH, die CLIC Innovation Oy und PSPA - We drive e-mobility!
 

 

 

Oliver_Arnhold_HyTruck.jpg
bottom of page