top of page

Juli 2023: Studierende der HTW lernen von Kathrin Goldammer

Kathrin Goldammer, Co-Geschäftsführerin von Localiser und Geschäftsführerin des Reiner Lemoine Instituts, gab ihr Debüt als Lehrbeauftragte an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Mit ihrer langjährigen Expertise lehrte sie praxisnah das Wahlpflichtmodul "Ökonomische Aspekte der Nutzung regenerativer Energien". In vier Blockseminaren behandelte Goldammer Themen rund um den Energiemarkt in Europa, die Entwicklung der Strompreise und die Auswirkung einer Erhöhung von Erneuerbaren Energien bei der Stromerzeugung.

Bereits die erste Veranstaltung am 27. April 2023 traf auf reges Interesse der Studierenden. Fragen über Fragen von interessierten Kommiliton*innen prasselten auf die Localiser-Geschäftsführerin ein, die sie praxisnah beantwortete. Besonders beliebt war die vierte Sitzung am 13. Juli 2023, ein Energie-Startup-Workshop, der auf die Erfahrungen Goldammers mit der Gründung von Localiser basiert. Bei dem rund vierstündigen Workshop lernten die Studierenden alles darüber, was bei der Gründung eines Startups, welches sich auf den Energiebereich spezialisiert, zu beachten ist und entwickelten eigene Startup-Ideen.

Kathrin Goldammer selbst bezeichnet die Lehrveranstaltung als "sehr gelungen" und freut sich auf die nächste Möglichkeit, Studierenden ihr Wissen näher zu bringen. Sie wird die Arbeit als Lehrbeauftragte an der HTW im Fachbereich Ingenieurwissenschaften verstetigen.

Kathrin Goldammer an der HTW
bottom of page