Verkehrswende in Deutschland:
Infrastrukturplanung für emissionsfreie Mobilität

Der Verkehrssektor ist der einzige Bereich, in dem die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 nicht zurückgegangen, sondern gestiegen sind. Vor diesem Hintergrund wird vielfach eine Verkehrswende gefordert, bei der emissionsfreie Mobilität ein zentraler Baustein ist. Attraktive Angebote an öffentlichen Verkehrsmitteln, Car- und Ridesharing sowie attraktive Angebote für Rad- und Fußverkehr spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.  

Elektromobilität

Diese Angebote konkurrierend zunehmend im öffentlichen Raum. Für einen konkreten Ort ist immer häufiger ein Zielkonflikt zu lösen: Ladesäule oder Radweg? Breite Fahrradwege oder breite Busspuren? Die Zielkonflikte reichen aber auch bis in den privaten Raum hinein: Parkplatz oder „grünes“ Wohnquartier? Welche Flächennutzung für nicht mehr benötigte traditionelle Tankstellen? 
 

In Zusammenarbeit mit der Denkfabrik „Agora Verkehrswende“ und dem "Reiner Lemoine Institut“ hat Localiser 2019 ein Positionspapier erarbeitet. Dabei werden unter Anderem die erhöhten Planungsanforderungen im Zuge der Verkehrswende thematisiert und Möglichkeiten zur Umsetzung mittels der Localiser Planungssoftware dargestellt.